Energiekonzepte für Holzhäuser

Viele unserer Bauherren wünschen sich ein Holzhaus, welches möglichst wenig Energie in seiner Herstellung und Unterhaltung benötigt. Aufgrund steigender Versorgerpreise rückt immer mehr die energetische Autarkie des Gebäudes in den Fokus. Als Architekten und zertifizierte Energieberater erarbeiten wir bei jedem unserer individuell geplanten Holzhäuser ein Energiekonzept, was auf die Bedürfnisse und Wünsche der Bauherren abgestimmt ist.
Auf dieser Seite geben wir Ihnen Hintergrundwissen und unterbreiten Lösungsvarianten für das energieeffiziente Bauen,

Grundlagen des energieeffizienten Bauens

Übersicht Konzepte für energiesparende Holzhäuser


Zum vergrößern der Tabelle hier klicken.

natürlichGEG - Das wohngesunde Basis-Holzhaus

natürlichGEG - Das wohngesunde Basis-Holzhaus

Unser natürlichGEG-Holzhaus ist der Einstieg in unsere energiesparende und wohngesunde Holzbauweise. Dieses Haus übertrifft bereits die Anforderungen des Gebäudeenergiegesetztes GEG, welches seit dem 01.11.2020 gültig ist.
natürlich55 - wohngesund und ökonomisch

natürlich55 - wohngesund und ökonomisch

Unser natürlich55-Holzhaus liegt im Energieverbrauch mindestens 45% unter der Anforderung des aktuellen GEG. Dies erreichen wir aus einer Kombination von hoher Wärmedämmung, Lüftungsanlage und ausgereifter Brennwerttechnik mit solarer Brauchwassererwärmung.
natürlich40 - KFW Effizienzhaus 40

natürlich40 - KFW Effizienzhaus 40

Ein natürlich40-Holzhaus ist die Preis-Leistungsalternative zum Passivhaus nach Dr. Feist. Von der KFW werden diese beiden Gebäudetypen als Effizienzhaus 40 behandelt. Beim natürlich40-Holzhaus kann auf zertifizierte Passivhausbauteile verzichtet werden.
natürlich40+ - KFW Effizienzhaus 40 Plus

natürlich40+ - KFW Effizienzhaus 40 Plus

Das natürlich40+-Holzhaus ist ein weiterer Schritt des KFW Effizienzhaus 40 hin zum autarken Wohnen. Mit zusätzlicher Haustechnik nutzen Sie Ihren vor Ort erzeugten Strom selbst und machen sich so weiter unabhängig vom Energiemarkt.