natürlich40 Holzhaus

Erstellt am

Ein natürlich40-Holzhaus ist die Preis-Leitungsalternative zum Passivhaus nach Dr. Feist. Von der KFW werden diese beiden Gebäudetypen als KFW40-Häuser behandelt. Beim natürlich40-Holzhaus kann auf zertifizierte Passivhausbauteile verzichtet werden.

Dennoch wird durch unsere ausgewählten Thüringer Holzhaus- Partner eine überdurchschnittliche Qualität erzielt. Als Architekten lassen wir auch beim natürlich40-Holzhaus unsere ganze Kompetenz einfließen. So führen wir auch hier einen detaillierten Wärmebrückennachweis und einen Blower-Door-Test durch.

Selbstverständlich setzen wir bei unseren natürlich40-Holzhäusern unsere wohngesunden und CO2-neutralen Baustoffe ein.

Konstruktion

Verwendung von vorgetrocknetem Konstruktionsvollholz
wärmebrückenfreie Ausführung durch optimierten Holzbau
Verzicht auf Folien
wohngesunde Holzständer-Außenwand, gedämmt mit natürlichen Zellulose oder Holzfasern
Dachaufbau gedämmt mit natürlichen Zellulose- und Holzfasern
IV88 Holz- oder Holz-Alufenster


1. Fassade aus Lärche oder Douglasie
2. Holzfaserweichplatte
3. 20 cm Holzständer mit Zellulosedämmung
4. OSB-Platte formaldehydfrei verleimt
5. Inventer-Lüftungssystem
6. Innenverkleidung Trocken- oder Lehmbau
7. Installationsebene. Wir sorgen dafür, dass die Wärme da bleibt, wo sie hingehört: im Haus! Dies wird durch hochgedämmte Außenbauteile erreicht. Der Drucktest (Blower-Door-Test), den wir bei jedem Haus durchführen lassen, gewährleistet eine fugenlose Gebäudehülle.
• Außenwand: U-Wert: 0,14 W/(m²K)
• Dach: U-Wert: 0,13 W/(m²K)
• Fenster U-Wert: 0,90 W/(m²K)

Haustechnik

VAILLANT Brennwerttechnik, optional betrieben mit 100% Biogas aus Restverwertung von Klärschlämmen und Abfällen
solare Heizungsunterstützung, so dass in der Übergangszeit die Therme nicht in Betrieb geht
dezentrales Inventer-Lüftungssystem mit Kleinspannung-Gleichstrombetrieb, die Fenster lassen sich jederzeit öffnen


Die VAILLANT Brennwerttherme, die auch das Warmwasser bereit stellt, sorgt für eine effiziente Beheizung Ihres Holzhauses.

Die Energieverteilung erfolgt über Heizkörper von Brötje – Made in Germany.

Video bei Youtube aufrufen: Faszination Brennwert – Vaillant

Hochwertige Holzfenster

Ein hochwertiges Holzfenster für Ihr Holzhaus:

Rahmensystem IV88 (Rahmenstärke 90mm)
3-fach Verglasung U-Wert 0,50 W/m²K
Alu-Wetterschenkel
verdeckte Beschläge (innen sind keine Scharniere sichtbar)
hochwertige, deckende Lackierung, die sehr langlebig ist
luftdichter Einbau, ohne Schaum, mit komprimierten Dichtbändern

Inventer-Lüftungsanlage


Interessantes tut sich auf dem Gebiet der Lüftungstechnik. Hier hat uns ein System der dezentralen Lüftung mit Wärmerückgewinnung überzeugt. Lüfter in jedem Zimmer wechseln ihre Laufrichtung alle 60 Sekunden. Durch die 3 Watt – 12 Volt Gleichstromlüfter ist der Energieverbrauch sehr gering. Dies führt zu hohen Wärmerückgewinnungsquoten von bis zu 97%.
1: kalte Außenluft erwärmt sich im warmen Keramikkern (60sec)
2: Keramikkern ist abgekühlt
3: Drehrichtung wird umgekehrt
4: Keramikkern erwärmt sich durch warme Innenluft (60sec)

-> VIDEO

Mehr Infos unter: -> www.Inventer.de

Solare Brauchwassererwärmung

Durch die solare Brauchwassererwärmung von VAILLANT können Sie einen Großteil des Warmwasserbedarfs durch die Sonne decken. Eine intelligente Steuerung sorgt für gleichbleibenden Komfort.

Ausbau

Innenausbau mit Lehm möglich
Massivholzwände mit sichtbarer Holzoberfläche als Innenwände möglich
geölte Parkett- oder Linoleumböden

Wohngesundheit

Vermeidung von allergieauslösenden Stoffen
Verwendung von Lehm-, Kalk-, oder Kaseinfarben statt Dispersionsfarben
natürliche Behandlung von Oberflächen
Verwendung von wärmespeichernden Materialien
emmisionsfrei verleimte Holzwerkstoffplatten
Verzicht auf Holzschutzmittel

Planung

Individuell geplantes Architektenhaus
Planung durch zertifizierten Passivhausplaner
KFW 40 Nachweis

Optionen im Überblick

natürlichENEV*
natürlich55natürlich40natürlichPASSIV
Primärenergieverbrauch ca. in KWh pro m² und Jahr65403025
wohngesunde Materialienxxxx
energiesparende Holzrahmenbauweisexxxx
3-fach-verglaste Holzfenster – U-Wert0,90,90,9Passivhaus-Fenster
SolaranlageTrinkwarmwasser 4,5m²Trinkwarmwasser 4,5m²Heizungsunterstützung 12m²
Dämmung der Außenwand U-Wert0,200,170,14ca. 0,11
Dachdämmung U-Wert0,160,160,13ca. 0,11
Inventer Lüftungssystemoptionalxxx
Innenausbau mit Lehmoptionaloptionaloptionaloptional
Photovoltaikoptionaloptionaloptionaloptional
Wärmepumpe mit Energiekörbenoptionaloptionaloptionaloptional
Anmerkung* Anforderung ab 1.1.2016KFW Effizienzhaus-55 FörderungKFW Effizienzhaus-40 FörderungKFW Effizienzhaus-40 Förderung

Weitere optionale Ausstattungsbeispiele Ihres natürlich40 -Holzhauses

Pelletheizung

Wir können Ihnen auch ein System aus Pelletheizung und solarer Heizungsunterstützung anbieten. Die Pellets werden z.B. in einem Sacksilo staubfrei gelagert. Auch hier arbeiten wir mit der Firma Vaillant zusammen.

Wärmepumpe

Die Beheizung des Hauses mit Sole-Wasser-Wärmepumpe, mit oder ohne solare Heizungsunterstützung, ist ebenfalls möglich. Hierbei kombinieren wir eine Vaillant-Wärmepumpe mit Wärmekörben, die im Garten vergraben werden.

Wandheizung

Eine Lehmbauplatte zur Aufnahme von Heizungsrohren steht hiefür zur Verfügung. Diese kann an Innen- und an Außenwände montiert werden. Eine Kombination mit Fußbodenheizung ist möglich. So kann z.B. das Wohnzimmer mit Wandheizung ausgestattet werden, während die übrigen Zimmer konventionell beheizt werden.

Fußbodenheizung

Die im Estrich verlegte Fußbodenheizung mit Einzelraumregelung sorgt für eine komfortable Wärmeversorgung im Haus. Diese Fußbodenheizung lässt sich übrigens gut mit vielen Parkettarten kombinieren.

Jalousie

Alu-Jalousie als Sonnenschutz mit Lichtlenk-Funktion. Elektrisch betrieben fährt diese Jalousie in geöffnetem Zustand komplett hinter die Fassade zurück und ist nicht zu sehen.

Übersicht Holzhäuser mit Energiekonzept natürlich40