natürlich40+ - Holzhaus Energiekonzept

Das natürlich40+-Holzhaus ist ein weiterer Schritt des KFW Effizienzhaus 40 hin zum autarken Wohnen. Mit zusätzlicher Haustechnik nutzen Sie Ihren vor Ort erzeugten Strom selbst und machen sich so weiter unabhängig vom Energiemarkt.

Gebäudehülle

Um den Energieverbrauch grundsätzlich niedrig zu halten, ist eine gut gedämmte Gebäudehülle unerlässlich. Da die Gebäudehülle unseres natürlich40-Holzhaus bereits sehr gute Dämmeigenschaften besitzt, muss diese für das natürlich40+-Holzhaus nicht weiter verbessert werden.
Energieeffizienzklasse: A++

Haustechnik

Die Haustechnik des natürlich40+-Holzhaus wird durch eine Photovoltaikanlage inkl. Speichermedium ergänzt.

Die Beheizung des Holzhauses und die Versorgung mit Warmwasser erfolgt durch erneuerbare Energien. Unsere Empfehlung ist eine Sole-Wasser-Wärmepumpe in Kombination mit einer Photovoltaikanlage. Die Wärmepumpe nutzt die Umgebungswärme aus dem Boden, um Energie für das Gebäude zu erzeugen. In einem integrierten Wasserspeicher wird überschüssige Energie gespeichert und bei Bedarf wieder abgegeben. Für den Betrieb der Wärmepumpe wird Strom benötigt, der durch die eigene PV- Anlage produziert wird. Um den Strom auch bei fehlender Sonneneinstrahlung nutzen zu können, wird auch hier ein Speicher angeordnet.
Alternativ zur Wärmepumpe kann ebenso ein Festbrennstoff- oder ein Pelletkessel zum Einsatz kommen. Hier dient die Verbrennung von Holz als Energiequelle, das Medium Strom ist bei dieser Art der Beheizung nicht elementar.

Durch die Kombination aus einer hervorragendenen Wärmedämmung, einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Wärmepumpe und PV-Anlage erreichen Bauherren eine hohe Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen. Und nicht nur das – die Verwendung regenerativer Energien, nachhaltiger und wohngesunder Baustoffe machen unsere Thüringer Holzhäuser zu dem, was sie sind: nachhaltig, klimafreundlich und wohngesund!

Auswahl Holzhäuser mit Energiekonzept natürlich40+

Grundlagen des energieeffizienten Bauens

Unsere Energiekonzepte für Holzhäuser